DozentinAnika Abel
ArtOnline-Kurs
DatumApr 23, 2018
Angemeldete Teilnehmer14
Preis79,90 €
Jetzt buchen

Sie haben Chemie gelesen und sofort Gänsehaut bekommen? Halt, klicken Sie bitte nicht weg! Mit dem oftmals ungeliebten Chemieunterricht aus der Schulzeit hat dieser Kurs nur wenig zu tun. Die Biochemie befasst sich mit den chemischen Vorgängen in Lebewesen, die uns gemeinhin unter dem Begriff Stoffwechsel bekannt sind. Sie begegnet uns also überall, ganz gleich ob wir uns mit der Katzenernährung beschäftigen, mit Nahrungsergänzungen, Erkrankungen, Therapien oder auch Genetik, wie etwa in der Katzenzucht. Ohne Biochemie kein Leben.

Sie sind auf der Suche nach einem Grundlagenkurs, der Ihnen dabei hilft, Hintergründe der genannten Themen besser zu verstehen? Und das Ganze praxisnah, ohne Sie zu „erschlagen“ und mit Fokus auf die Katze? Sie haben in der Schule nichts oder nur wenig zum Thema Biochemie gelernt, haben im Chemieunterricht meistens gefehlt oder das ist alles schon so lange her? Dann sind Sie hier richtig.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Kursablauf: Es handelt sich um einen Kurs mit flexibler Zeiteinteilung, in dem Sie insgesamt 10 Lektionen in Ihrem eigenen Tempo bearbeiten können. Am Ende jeder Lektion steht eine Aufgabe zur Verinnerlichung der Kursinhalte, die zu bearbeiten ist. Sobald diese bei uns eingegangen ist, erhalten Sie Zugang zur nächsten Lektion.

Der Kurs kann nach Eingang der Kursgebühr am jeweils darauffolgenden Montag oder zu einem späteren selbst gewählten Zeitpunkt begonnen werden.

Die Betreuungszeit beträgt 1 Jahr und kann bei Bedarf kostenfrei um 6 Monate verlängert werden. Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 3 bis 5 Stunden sind die Lektionen gut in einem Zeitraum von etwa 3 Monaten zu schaffen.

Sie möchten diesen Kurs gerne verschenken? Kein Problem. Hier geht es zu den Geschenkgutscheinen.

Häufige Fragen

Informationen zum allgemeinen Ablauf unserer Kurse finden Sie in unseren FAQ.

Kursinhalte

Lektion 1Biochemie - was ist das eigentlich?
Abschnitt 1Biochemie – ja, was ist das eigentlich?
Abschnitt 2So unterschiedlich und doch so viele Gemeinsamkeiten
Abschnitt 3Chemische Verbindungen
Abschnitt 4Verschiedene Darstellungsformen von Molekülen
Abschnitt 5Moleküle zählen
Abschnitt 6Das Periodensystem der Elemente
Abschnitt 7Das Periodensystem des Lebens
Lektion 2Alles begann mit einer Zelle
Abschnitt 8Einleitung
Abschnitt 9Die unterschiedlichen Zellformen
Abschnitt 10Unterschiedliche Lebensdauer von Zellen
Abschnitt 11Bestandteile der Zelle
Abschnitt 12Der Zellkern
Abschnitt 13Das Zytoplasma
Abschnitt 14Die Zellmembran
Abschnitt 15Zytosol und Zytoskelett
Abschnitt 16Die Zellorganellen
Abschnitt 17Das Endoplasmatische Retikulum (ER)
Abschnitt 18Die Ribosomen
Abschnitt 19Der Golgi-Apparat
Abschnitt 20Die Lysosomen
Abschnitt 21Die Peroxisomen
Abschnitt 22Die Vakuolen
Abschnitt 23Die Mitochondrien
Abschnitt 24Zentrosom und Kinetosom
Abschnitt 25Paraplasmatische Einschlüsse (Paraplasma)
Abschnitt 26Zellkontakte
Abschnitt 27Der Zellzyklus
Abschnitt 28Sonderformen
Abschnitt 29Wenn Zellen älter werden...
Abschnitt 30Wenn Zellen sterben...
Abschnitt 31Stammzellen - was ist das?
Abschnitt 32Hyperplasie und Hypoplasie
Aufgabe zur Lektion
Lektion 3Auf den Spuren der Genetik - DNA, RNA et cetera
Abschnitt 33Was sind eigentlich Gene?
Abschnitt 34Gene - der Bauplan der Zelle
Abschnitt 35Was sind DNA und RNA?
Abschnitt 36Chromosomen, Chromosomen, Chromosomen
Abschnitt 37DNA-Replikation und mehr
Abschnitt 38Mechanismen der Vererbung
Abschnitt 39Farbgenetik - oder wie die Katze zu ihrer Fellfarbe kommt
Abschnitt 40Darum sind dreifarbige Katzen meist weiblich
Abschnitt 41Darum sind weiße Katzen oft taub
Abschnitt 42Vererbung von Haarlänge und Fellstruktur
Abschnitt 43Katzen mit besonderer Optik - Scottish Fold, Manx-Katzen und mehr
Abschnitt 44Inzuchtproblematik
Abschnitt 45Veränderungen, Mutationen und Reparatur von DNA-Schäden
Abschnitt 46Genetische Defekte und Erbkrankheiten
Abschnitt 47Der genetische Fingerabdruck / DNA-Profiling
Abschnitt 48Transgene Tiere und knockout-Tiere
Abschnitt 49DNA- und RNA-Viren
Aufgabe zur Lektion
Lektion 4Proteine, Peptide, Aminosäuren
Abschnitt 50Struktur und Einteilung von Aminosäuren
Abschnitt 51Die Sache mit der Chiralität: Die L- und D-Formen der Aminosäuren
Abschnitt 52Die nächste Stufe: Die Peptide
Abschnitt 53Die Proteine und ihre Einteilung
Abschnitt 54Die 4 Strukturen der Proteine
Abschnitt 55Denaturierung von Proteinen
Abschnitt 56Verdauung von Proteinen: die Proteinasen
Abschnitt 57Aminosäureabbau: Transaminierung, Desaminierung, Decarboxylierung
Abschnitt 58Der Harnstoffzyklus
Abschnitt 59Abbau des Kohlenstoffgerüsts der Aminosäuren
Abschnitt 60Stickstoffbilanz und limitierende Aminosäuren
Abschnitt 61Infektiöse Proteine: die Prionen
Abschnitt 62Altersdatierung mithilfe von Proteinen: die Eiweißuhr
Aufgabe zur Lektion
Lektion 5Lipide, Fettsäuren
Abschnitt 63Was sind eigentlich Lipide?
Abschnitt 64Struktur und physikalische Eigenschaften von Fettsäuren
Abschnitt 65Essenzielle Fettsäuren
Abschnitt 66Die Triglyzeride
Abschnitt 67Die Phospholipide
Abschnitt 68Die Sphingolipide
Abschnitt 69Die Glykolipide
Abschnitt 70Das Cholesterol
Abschnitt 71Die fettlöslichen Vitamine
Abschnitt 72Funktionen von Lipiden und Lipidverdauung
Abschnitt 73Transport von Lipiden: Die Lipoproteine
Abschnitt 74Bildung von Fettsäuren
Abschnitt 75Steuerung von Lipogenese und Lipolyse
Abschnitt 76Die Beta-Oxidation
Abschnitt 77Fettstoffwechsel und Ketogenese
Abschnitt 78Schmerzen, Fieber, Entzündungen - der Arachidonsäurestoffwechsel
Abschnitt 79Hyperlipoproteinämien / Hyperlipidämien
Abschnitt 80Hepatische Lipidose - "Fettleber"
Aufgabe zur Lektion
Lektion 6Kohlenhydrate
Abschnitt 81Kohlenhydrate - eine allgemeine Definition
Abschnitt 82D- und L-Formen der Kohlenhydrate
Abschnitt 83Die Monosaccharide
Abschnitt 84Aus eins mach viele – Disaccharide, Oligosaccharide, Polysaccaride
Abschnitt 85Homoglykane und Heteroglykane
Abschnitt 86Abgeleitete Verbindungen
Abschnitt 87Die Biotransformation
Abschnitt 88Kohlenhydratbedarf und -verwertung
Abschnitt 89Obligate und fakultative Kohlenhydratverbraucher
Abschnitt 90Lectine - Proteine die Kohlenhydrate binden
Abschnitt 91Glucosaminoglykane (GAG)
Abschnitt 92Fructooligosaccharide (FOS)
Abschnitt 93Die Ballaststoffe
Abschnitt 94Stoffwechsel von Monosacchariden, Glykogen und Heteroglykanen
Aufgabe zur Lektion
Lektion 7Der Energiestoffwechsel im Detail
Abschnitt 95Die Glykolyse - das Tor zum Kohlenhydratstoffwechsel
Abschnitt 96Der Pyruvat-Dehydrogenase-Komplex verbindet Glykolyse und Citratzyklus
Abschnitt 97Der Citratzyklus – Dreh- und Angelpunkt für viele Stoffwechselvorgänge
Abschnitt 98Die Atmungskette –jetzt knallt’s
Abschnitt 99Die Gluconeogenese – aus Proteinen und Fetten wird Zucker
Abschnitt 100Cori- und Alaninzyklus
Abschnitt 101Manche mögen’s heiß – die mitochondriale Thermogenese
Abschnitt 102Fachbegriffe zur Lektion definiert
Aufgabe zur Lektion
Lektion 8Der Stoffwechsel - perfekt koordiniert
Abschnitt 103Grundsätzliches zur Koordination von Stoffwechselvorgängen
Abschnitt 104Der Stoffwechsel während der Resorptionsphase
Abschnitt 105Der Stoffwechsel während Fastenperioden / Nahrungsverweigerung
Abschnitt 106Der Stoffwechsel bei Anstrengung / unter besonderen Anforderungen
Abschnitt 107Die kalorische Homöostase / Energiehomöostase
Aufgabe zur Lektion
Lektion 9Die Enzyme im Stoffwechsel
Abschnitt 108Was sind Enzyme und wie sind sie aufgebaut?
Abschnitt 109Warum haben Enzyme manchmal so komplizierte Namen?
Abschnitt 110Ohne Co-Faktoren läuft nichts
Abschnitt 111Mechanismen der Enzymkatalyse
Abschnitt 112Verschiedene Mechanismen der Enzymregulation
Abschnitt 113Physikalische und chemische Faktoren beeinflussen die Enzymaktivität
Abschnitt 114Enzyme können auch medikamentös gehemmt werden
Abschnitt 115Isoenzyme und Multi-Enzym-Komplexe
Abschnitt 116Bestimmung der Reaktionsgeschwindigkeit von Enzymen
Abschnitt 117Enzymdiagnostik in der Praxis/Labordiagnostik
Abschnitt 118Einige Enzyme im Detail
Aufgabe zur Lektion
Lektion 10Die Hormone im Stoffwechsel
Abschnitt 119Hormone ganz allgemein
Abschnitt 120Einteilung von Hormonen - nach Transportwegen
Abschnitt 121Einteilung von Hormonen - nach ihrer Funktion
Abschnitt 122Einteilung von Hormonen - nach chemischen EIgenschaften
Abschnitt 123Einteilung von Hormonen - nach Substanzklassen
Abschnitt 124Einteilung von Hormonen - nach funktionellen Aspekten
Abschnitt 125Einteilung von Hormonen - nach Hauptbildungsorten
Abschnitt 126Zytokine
Abschnitt 127So funktionieren Hormone - Rezeptoren
Abschnitt 128Hypothalamus und Hypophyse
Abschnitt 129Schilddrüsenhormone
Abschnitt 130Der Blutglukosespiegel
Abschnitt 131Calcium-Phosphatstoffwechsel
Abschnitt 132Wasser- und Elektrolythaushalt
Abschnitt 133Gewebshormone
Abschnitt 134Sexualzyklus und Reproduktion
Abschnitt 135Endokrine Rhythmen
Aufgabe zur Lektion
Abschlussaufgabe