In diesem Jahr haben wir die Spendenverteilung ein wenig umgestellt. Statt für jeden Kurs einen Spendenempfänger zu benennen, sammeln wir die Spenden aus den Anmeldungen zu allen unseren Kursen für jeweils ein Quartal und zahlen diesen Betrag dann an den zuvor bekanntgegebenen Empfänger aus.

Im 1. Quartal 2016 (und dem Dezember 2015) kamen insgesamt 350 Euro zusammen, die der Tierhilfe Miezekatze e. V. zugutekommen. Die Tierhilfe Miezekatze e. V. wurde 2007 gegründet und setzt sich vorrangig für die Rettung und Vermittlung herrenloser Katzen in Spanien ein. Darüber hinaus hat sie sich zum Ziel gesetzt, über den Lebensstandard von Tieren im Ausland zu informieren. Vermittelt werden derzeit Katzen aus den Gebieten um Barcelona, Madrid, Oviedo, Bilbao, Sevilla und Jerez de la Frontera. Es sind Katzen, die aus Tötungsstationen kommen, von der Straße gerettet werden konnten oder auch Abgabetiere.

Zusätzlich unterhält die Tierhilfe Miezekatze e. V. seit September 2009 ein eigenes Katzenhaus, in dem neben Katzen aus Spanien (z. B. als schnelle Hilfe bei anstehenden Tötungsaktionen) auch Katzen aus Deutschland ein vorübergehendes Zuhause finden, die nicht mehr in ihrem Zuhause bleiben können oder ungewollt zur Welt kamen.

Sie möchten die Arbeit der Katzenschützer unterstützen? Das ist zum Beispiel in Form einer Patenschaft, durch Geld- und Sachspenden oder als Flugpate möglich. Genauere Informationen hierzu bietet die Website der Tierhilfe Miezekatze e. V.. Dort finden Sie auch die Samtpfoten, die derzeit in Spanien und im Katzenhaus auf ihre Dosenöffner warten.